Skip to content

August 4, 2020

Tarifvertrag avr des diakonischen werkes bayern

Wir haben die wichtigsten Fragen rund um die ACK-Klausel als Texttafeln umgesetzt – zum download und zum Einsatz auf Webseiten und Präsentationen. AVR 2019 – Vergütungstabellen als PDF Dateil downloaden Je nach Aufgabe gelten zukünftig unterschiedliche Bedingungen: Die Arbeitsrechtliche Kommission (ARK) befasst sich mit allen Fragen des Arbeitsrechts für über 90.000 Beschäftigte bei Landeskirche und Diakonie in Bayern. Ihre 16 ehrenamtlichen Mitglieder verhandeln das kirchliche Arbeitsrecht nach dem Grundsatz der Dienstgemeinschaft zwischen Dienstnehmern und Dienstgebern. Die ARK ist daher wesentlicher Bestandteil des „Dritten Weges“. Viel wichtiger aber noch ist etwas anderes: Menschen, die sich an die Diakonie wenden, tun dies, weil sie sich von dem christlichen Selbstverständnis diakonischer Einrichtungen eine besondere Qualität versprechen. Eine Qualität, die nicht nur die Dienstleistung umfasst, sondern eben auch die christlichen Werte, die eine Einrichtung prägen. Dieser Wunsch soll weiterhin erfüllt werden können, und dafür braucht es auch Mitarbeitende, die zu diesen Werten stehen. in Brandenburg, Bremen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen erst ab 01.10.2020 gültig . Für Mitarbeitende mit seelsorgerlichen Aufgaben und in sonstigen Leitungspositionen, beispielsweise Kindergartenleiter und -leiterinnen, Schulleiterinnen und -leiter, Chefärzte und Chefärztinnen, Geschäftsführungen, Referentinnen und Referenten bzw. Mitglieder in Dienststellenleitungen, reicht in begründeten Ausnahmefällen die Mitgliedschaft in einer Kirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK), zum Beispiel wenn sie deutlich besser für eine Stelle geeignet sind als evangelische Bewerber bzw. Bewerberinnen.

Mitarbeitende mit Leitungsaufgaben sollen auf jeden Fall für die christliche Ausrichtung der Diakonie einstehen können. Deswegen ist hier die Kirchenmitgliedschaft Voraussetzung. Für Positionen mit anderen Aufgaben (z.B. Erzieher und Erzieherinnen, Kranken- und Altenpfleger und -pflegerinnen, Ärztinnen und Ärzte, Assistenten und Assistentinnen, Verwaltungsmitarbeitende, Mitarbeitende in der Hauswirtschaft und andere Berufsgruppen) ist es nicht zwingend erforderlich, einer christlichen Konfession anzugehören. Allerdings müssen dafür bestimmte Voraussetzungen gegeben sein: Möglich ist dies nur dann, wenn keine geeigneten Mitarbeitenden mit ACK-Mitgliedschaft gefunden werden können, oder wenn das entsprechende Angebot anderweitig nicht oder nur teilweise aufrechterhalten werden kann, oder wenn die Bewerber oder Bewerberinnen deutlich besser geeignet sind als ihre Mitbewerberinnen bzw. -bewerber mit ACK-Mitgliedschaft oder wenn die Anforderung an die Identifikation mit Kirche und Diakonie nicht zu hoch ist. Selbstverständlich ist das so. Auch aus diesem Grund ist es zukünftig möglich, in manchen Positionen bei der Diakonie zu arbeiten, auch wenn man kein formales Mitglied der Kirche ist, aber mit den grundsätzlichen Wertvorstellungen – etwa dem Menschenbild – von Kirche und Diakonie übereinstimmt. Dennoch bringe die Kirchenmitgliedschaft in besonderem Maße zum Ausdruck, dass jemand die christlichen Werte und seine Glaubensgrundlage nicht einfach „nur gut“ findet, sondern sich auch mit ihnen identifiziert.

Read more from Uncategorized

Comments are closed.