Skip to content

August 1, 2020

Präambel maastricht Vertrag

neben den beiden wichtigsten Verträgen, ihren Protokollen und der Charta der Grundrechte; der Vertrag zur Gründung einer Europäischen Atomgemeinschaft (Euratom) ist nach wie vor als separater Vertrag in Kraft. Jede Reform der Rechtsgrundlage der EU muss nach den Verfahren in den einzelnen Mitgliedstaaten ratifiziert werden. Alle Staaten sind verpflichtet, ihn zu ratifizieren und die Ratifikationsurkunden bei der italienischen Regierung einzureichen, bevor der Vertrag in irgendeiner Hinsicht in Kraft treten kann. In einigen Staaten, wie Irland, ist dies in der Regel ein Referendum, da jede Änderung der Verfassung dieses Staates eines erfordert. In anderen Ländern, wie Belgien, sind Referenden verfassungsrechtlich verboten, und die Ratifizierung muss in seinem nationalen Parlament stattfinden. Bei einigen Gelegenheiten ist es einem Staat nicht gelungen, einen Vertrag in einem Referendum von seiner Öffentlichkeit verabschieden zu lassen. In Irland und Dänemark fand ein zweites Referendum statt, nachdem eine Reihe von Zugeständnissen gewährt worden waren. Im Falle Frankreichs und der Niederlande wurde der Vertrag jedoch zugunsten eines Vertrags aufgegeben, der kein Referendum auslösen würde. Im Falle Norwegens, wo der Vertrag ihr Beitrittsvertrag war, wurde auch der Vertrag (daher ihre Mitgliedschaft) aufgegeben. Schließlich wurden mehrere Verträge zwischen einer Teilgruppe von EU-Mitgliedstaaten aufgrund mangelnder Einstimmigkeit geschlossen. Der Schengener Vertrag und das Übereinkommen von 1985 bzw.

1990 wurden auf diese Weise vereinbart, aber anschließend durch den Vertrag von Amsterdam mit den übrigen EU-Mitgliedstaaten, die den Vertrag nicht unterzeichnet hatten, in das EU-Recht aufgenommen, da ihm ein Opt-out von seiner Umsetzung erteilt wurde. [78] Andere Abkommen, die als zwischenstaatliche Verträge außerhalb des EU-Rechtsrahmens unterzeichnet wurden, umfassen das Abkommen über den EU-Truppenstatus von 2003[79] das EU-Anspruchsabkommen von 2004[80] den Vertrag von Straßburg von 2004 zur Gründung des Eurocorps[81][82] den Vertrag von Velsen von 2007 über die Gründung der Europäischen Gendarmerietruppe[83][84] das Übereinkommen von Prüm von 2005 über den Terrorismus , das Übereinkommen über die zentrale Zollabfertigung von 2009[85], das Übereinkommen über den Schutz von Verschlusssachen von 2011[86], den Vertrag zur Errichtung des Europäischen Stabilitätsmechanismus von 2012 zur Errichtung des Europäischen Stabilitätsmechanismus, den Europäischen Fiskalpakt von 2012 über die Haushaltsregeln in der Eurozone, das Übereinkommen über ein Einheitliches Patentgericht von 2013 zur Errichtung des Einheitlichen Patentgerichts und das Übereinkommen über den Einheitlichen Abwicklungsfonds von 2014 zur Schaffung des Einheitlichen Abwicklungsfonds. Alle diese Abkommen stehen den EU-Mitgliedstaaten jedoch zum Beitritt offen. Im Text des Übereinkommens über den Fiskalpakt und des Rahmenabkommens über den einheitlichen Abwicklungsfonds heißt es, dass die Unterzeichner die Bestimmungen des Vertrags in die EU-Strukturen aufnehmen wollen und dass das EU-Recht Vorrang vor dem Vertrag haben sollte. Es wurde eine AEUV-Änderung ratifiziert, die die Schaffung des ESM genehmigt und ihm eine Rechtsgrundlage in den EU-Verträgen gibt. Die Europäische Verfassung war ein Vertrag, der alle früheren überschneidenden Verträge (mit Ausnahme des Euratom-Vertrags) aufgehoben und in einem einzigen Dokument konsolidiert hätte. Darüber hinaus wurden Änderungen an den Abstimmungssystemen vorgenommen, die Struktur der EU vereinfacht und die Zusammenarbeit in der Außenpolitik vorangetrieben. Der Vertrag wurde am 29. Oktober 2004 in Rom unterzeichnet und sollte am 1. November 2006 in Kraft treten, wenn er von allen Mitgliedstaaten ratifiziert würde. Dies ist jedoch nicht der Fall, da Frankreich das Dokument in einem nationalen Referendum am 29. Mai 2005 ablehnte und dann die Niederlande in ihrem eigenen Referendum am 1.

Juni 2005. Obwohl sie von einer Reihe von Mitgliedstaaten nach einer “Zeit der Reflexion” ratifiziert worden war, wurde die Verfassung in dieser Form abgeschafft und durch den Vertrag von Lissabon ersetzt.

Read more from Uncategorized

Comments are closed.