Skip to content

July 31, 2020

Ohne Vertrag weiterarbeiten

Eine unrechtmäßige Kündigung stellt eine Vertragsverletzung in der Art und Weise, wie Sie entlassen wurden, z. B. ohne ordnungsgemäße Kündigung oder ohne Beachtung der Verfahren in Ihrem Vertrag. Sie können maßnahmen auf die gleiche Weise wie bei jeder Vertragsverletzung. Mein Sechsmonatsvertrag endet in einer Woche. Mir wurde keine Verlängerung angeboten, aber mein Vorgesetzter spricht über Arbeitsaufgaben, die über das Ablaufdatum hinausgehen, als ob meine Beschäftigung auf unbestimmte Zeit weitergeht. Ich habe sie vor kurzem an das Enddatum erinnert. Sie antwortete, dass jeder bald eine Leistungsüberprüfung haben werde, “mit Ausnahme einiger Mitarbeiter, die nicht berechtigt sind”. Sollte ich nach Ablauf der Freitagsfrist einfach für den gleichen Lohn arbeiten, ohne Dassnis? Denken Sie daran, dass die Parteien sich immer darauf einigen können, die Bedingungen eines Arbeitsverhältnisses zu ändern. Es klingt, als ob Ihr Vorgesetzter Sie als Mitarbeiter weiterführen möchte. Das bevorstehende Ablaufdatum des Vertrages könnte als Gelegenheit genutzt werden, die Beschäftigungsbedingungen neu auszuhandeln. Es bietet eine solide und prägnante Grundlage, die Ihnen helfen wird, das Gesetz zu navigieren und sicherzustellen, dass Sie auf der rechten Seite davon sind. zusammen mit Hilfe bei der Minimierung von Streitigkeiten und bei der Lösung von auftretenden Problemen; ein Vertrag wird einem Kunden mitteilen, nicht nur den Betrag, den er zu zahlen hat, sondern auch Rechnungs- und Zahlungstermine.

Es bedeutet auch, dass der Vertrag rechtlich durchsetzbar ist und Sie unterstützen kann, wenn Sie sich entscheiden, rechtliche Schritte einzuleiten. Wenn Sie arbeitnehmerisch tätig sind und seit mehr als einem Monat für Ihren Arbeitgeber arbeiten, haben Sie das Recht auf eine “schriftliche Erklärung der Beschäftigungsbeschreibung”, in der einige Ihrer wichtigsten Bedingungen dargelegt sind. Ihr Arbeitgeber muss Ihnen dies innerhalb von zwei Monaten nach Arbeitsbeginn mitteilen. Die Erklärung muss Einzelheiten enthalten: Abschnitt 20 des Arbeitsgesetzes verpflichtet den Arbeitgeber lediglich, die Gewerkschaft oder den Arbeitnehmervertreter über die Gründe und den Umfang der Entlassung zu unterrichten, bevor er die Beschäftigung seines Personals wegen Entlassung enden. Artikel 13 des IAO-Übereinkommens über die Beendigung der Beschäftigung von 1982 (“IAO-Übereinkommen Nr. 158”) verpflichtet den Arbeitgeber jedoch, a) die vorgenannte Mitteilung an die Arbeitnehmervertreter zu geben und mit ihnen über Maßnahmen zu konsultieren, die ergriffen werden müssen, um die daraus resultierenden Kündigungen abzuwenden oder zu minimieren, sowie über Maßnahmen zur Minimierung der nachteiligen Auswirkungen etwaiger Kündigungen auf die betroffenen Arbeitnehmer. Nigeria hat das IAO-Übereinkommen Nr. 158 nicht ratifiziert, aber Paragraf 254C(1)(f) der Verfassung ermöglicht es dem Nationalen Industriegerichtshof Nigerias (“NICN”), eine seiner Bestimmungen anzuwenden, die als internationale bewährte Praxis geltend gemacht und nachgewiesen wird (Ferdinand Dapaah & anor v. Stella Ayam Odey [2019] 16 ACELR 154, 181).

Section 254C(1)(f), zusammen mit dem IAO-Übereinkommen Nr. 158, könnte die Entscheidung der National Union of Hotels and Personal Services Workers/Imo Concorde Hotels Ltd. (1994) 1 NWLR (Pt. 320) 306 untergraben haben, dass eine Gewerkschaft kein Klagerecht gegen einen Arbeitgeber hat, der sie nicht vor der Durchführung einer Entlassung, die ihre Mitglieder betrifft, benachsteht. Schadenersatz wird nur für finanzielle Verluste gewährt, wenn man zum Beispiel nicht ausreichend informiert. Sie können für die zusätzlichen Kosten für die Einstellung von Zeitarbeitskräften, um Ihre Arbeit zu tun, oder für entgangene Einnahmen sein. Was auch immer der Grund sein mag, so Roger Sinclair von der Fachanwaltskanzlei Egos: “Die Fortsetzung der Arbeit ohne einen unterzeichneten Vertrag oder eine Vertragsverlängerung ist potenziell eine schlechte Idee.” Was für die Frustration eines Arbeitsvertrags einen erheblichen Zeitraum bedeutet, wird unter Berücksichtigung mehrerer Faktoren ermittelt.

Read more from Uncategorized

Comments are closed.